Veranstaltung im Februar 2019

Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Am 11. Februar 2019 informierte uns Frau Schwennicke vom Hospiz Verein Leipzig über die Erstellung dieser drei Dokumente. Sie ging zuerst auf die Unterschiede ein. Dann erläuterte sie, warum diese Dokumente für jeden wichtig sind, wie sie erstellt werden sollten und ab wann sie gelten.
Da Frau Schwennicke als Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst arbeitet, hatte sie viele Beispiele aus der Praxis parat. Auch die Fragen der Anwesenden wurden ausführlich beantwortet.
Bei weiteren Problemen kann man sich jederzeit an den Hospiz Verein wenden und um Hilfe bitten. Oder man besucht die Veranstaltungen, die angeboten werden.
Im Anschluss konnten Vordrucke für diese drei Dokumente käuflich erworben werden.

shg_leipzig